57 - Verkehrsunfall


Datum: 22.04.2020, 08:25 Uhr
Einsatzort: BAB 6 Fahrtrichtung Mannheim
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, RW 2, EL/VA, MTW 1
THW Wiesloch-Walldorf
Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit LKW-Beteiligung und womöglich eingeklemmten Person wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehrabteilung Wiesloch am Mittwochmorgen auf die BAB 6 kurz vor das Walldorfer Kreuz alarmiert. Nach der ersten Erkundung vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen in den vier beteiligten Lastwagen eingeklemmt war. Es waren mehrere Verletzte durch den Rettungsdienst zu versorgen. Die Beschädigungen an einem der beteiligten LKW waren so schwerwiegend, dass Teile, der aus Batterien bestehenden Ladung, auf der Fahrbahn und im angrenzenden Grünstreifen verteilt lagen. Dadurch, dass niemand eingeklemmt war, beschränkte sich die Tätigkeit der Einsatzkräfte, neben dem Bereitstellen des Brandschutzes, darauf, die Ladung aus dem Grünstreifen zu entfernen und die auslaufenden Stoffe mit speziellen Bindemitteln aufzunehmen, um eine weitere Verunreinigung zu verhindern. Im weiteren Einsatzverlauf kam auch das THW Wiesloch-Walldorf zum Einsatz, unter anderem um den beschädigten Auflieger zu entladen. Die BAB 6 war auf Grund des Unfalls mehrere Stunden voll gesperrt.

Geschrieben von Michael Raab
Gelesen 235