Patrick Bader

Industriemechaniker

Patrick Bader


Abwechslungsreich, spannend & kameradschaftlich: Das sind die drei Schlagwörter, mit denen ich unsere Feuerwehr spontan beschreiben würde.


Man weiß nie, mit was man es zu tun hat, wenn auf dem Meldeempfänger zu lesen ist: „Technische Hilfe 3“, „Feuer 3“ oder selbst „Feuer 1“. Keine derartige Meldung ist sehr aussagekräftig und dennoch versuche ich bei jeder Meldung, wenn es mir möglich ist, das Gerätehaus zu erreichen und natürlich ein Einsatzfahrzeug zu besetzen. Oft weiß ich absolut nicht, was mich erwartet, bis wir am Einsatzort eintreffen. Doch egal was ich bisher erlebt habe, bereut habe ich es noch nie! Allein dieser enorme Adrenalinstoß, wenn der Piepser einen Einsatz meldet, verleitet mich ohne darüber groß nachzudenken bei irgendetwas Unbekanntem mitzuhelfen bzw. meinen Beitrag zum Einsatzerfolg beisteuern zu können.


Kameradschaft ist ein weiterer, für mich sehr wichtiger Faktor, bei der Feuerwehr mit Engagement dabei zu sein. So anstrengend der Einsatz auch war, ich bin jederzeit froh, meine Kameraden im Feuerwehrhaus anzutreffen. Miterleben zu können, wie auch in Übungen oder Schulungen jeder Hand in Hand zusammenarbeitet und füreinander da ist, motiviert mich ebenso.

Ich finde, das macht dieses Ehrenamt zu etwas ganz Besonderem.

Mitmachen ist so einfach. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität.
Mehr Informationen