Melanie Kutning

Medizinische Fachangestellte

Melanie Kutning


Eigentlich wollte ich nie zur Feuerwehr. Ich dachte immer, man muss ein Held und besonders mutig sein - und am besten noch ein Mann. Doch vor fünf Jahren schnupperte ich „Feuerwehr-Luft“ und fand das sehr spannend. Aber – ganz klar – zur Feuerwehr kann ich trotzdem nicht! Ich bin ja zu alt, habe ein Kind und kann das alles gar nicht, dachte ich damals.

Inzwischen kann ich nur sagen: ich habe mich geirrt! Auch als Quereinsteigerin wurde ich sofort integriert und habe viel gelernt. Ich bin keine Heldin, aber ich kann gemeinsam mit meinen Kameradinnen und Kameraden helfen. Inzwischen bin ich Jugendwartin einer Bambini- und Jugendfeuerwehr, fahre Einsätze und habe tolle Erlebnisse mit Kindergartengruppen und Schulklassen bei Brandschutzerziehungen. 
Ich habe hier als "Zugezogene" sehr schnell Anschluss gefunden, Selbstbewusstsein gewonnen und kann nur eines sagen: Jede/r ist wichtig und kann helfen! Egal woher man kommt, wie alt man ist und welchen Beruf man hat! Die Feuerwehr ist wie eine große Familie. Ja, und inzwischen bin ich sogar in zwei Feuerwehren.


Mitmachen ist so einfach. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität.
Mehr Informationen