TLF 20/40-SL

Tanklöschfahrzeug 20/40 Sonderlöschmittel

  • Fahrgestell: MAN TGA
  • Aufbau: Lentner
  • Baujahr: 2007
  • Rufname: Wsl 1/24
  • Besatzung: 1/2

Das Tanklöschfahrzeug TLF 20/40-SL ("SL" für Sonderlöschmittel) ist die Ersatzbeschaffung für das 28 Jahre alte und veraltete TLF  24/50. Bei der Neubeschaffung wurden die Entwicklungen der Zeit beachtet um so den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an ein solches Fahrzeug gerecht zu werden.

Das Tanklöschfahrzeug verfügt über einen 4800 Liter großen Wassertank und zwei Zusatztanks für 500 Liter Schaum- und 200 Liter Netzmittel. Diese können über eine "FireDos 2500"-Zumischanlage dem Löschwasser beigefügt werden. Die fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe ist in der Lage 2400 Liter Wasser in der Minute über die Pumpenabgänge oder den fest montierten Wasserwerfer auf dem Dach abzugeben.

Um die Arbeit des Maschinisten zu erleichtern sind eine automatische Druckregelung sowie automatische Füllfunktionen für Wasser- und Schaumtanks verbaut.

Neben Schaum und Wasser führt das Fahrzeug einen 30 Kilogramm Kohlenstoffdioxid-Löscher, zwei 50 Kilogramm Pulverlöscher, zwei spezielle Metallbrandlöscher und einen herkömmlichen Feuerlöscher als Löschmittel mit.

Für größere Unwetterschadenslagen kann ein Pulverlöscher gegen einen Wassersauger getauscht werden. Außerdem ist eine Kettensäge verlastet.

Ein Dekontaminationszelt wird für Gefahrguteinsätze des Gefahrgutzuges mitgeführt. Hiermit ist es möglich Einsatzkräfte und Beteiligte nach Kontakt mit gefährlichen Gütern zu reinigen.

Ein Hygieneboard dient den Einsatzkräften zum Waschen und Reinigen auch bei kleineren Einsätzen.