9 - Hilfeleistung - Unwetter


Datum: 04.01.2018, 21:22 Uhr
Einsatzort: Wiesloch
Wiesloch: GW-T, MTW 1
Feuerwehr Baiertal
Feuerwehr Schatthausen

Auf Grund der Pegelstände des Gauangelbachs in Baiertal und Schatthausen, sowie den Füllständen der Hochwasserrückhaltebecken wurde am Donnerstagabend die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch alarmiert. Da damit gerechnet werden musste, dass beim Übertreten des Baches eine Großzahl an Einsätzen zu bewältigen ist wurde im Wieslocher Feuerwehrhaus ein Führungsstab eingerichtet. So wurde sichergestellt, dass im Fall der Fälle die Einsatzstellen koordiniert abgearbeitet werden können. Glücklicherweise konnte auf Grund von gleichbleibenden und teilweise fallenden Pegeln Entwarnung gegeben werden. Somit musste lediglich einer  gemeldeten Überflutung der Bundesstraße 3 nachgegangen werden, hier konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Auch die Sandsäcke, welche nach Schatthausen transportiert wurden mussten nicht mehr zum Einsatz kommen und konnten nur zur Bereitstellung abgeladen werden. 

Geschrieben von Stefan Mittenzwei
Gelesen 1087