Gemeinsame Ausbildung mit der Wieslocher Drehleiter

Zusammenarbeit der Feuerwehren aus Wiesloch und Malschenberg

Gemeinsame Ausbildung mit der Wieslocher Drehleiter

Die Rettung von Personen übte die Feuerwehr Malschenberg am verganenen Mittwoch mit Unterstützung der Wieslocher Drehleiter. Die Besatzung erklärte die verschiedenen Möglichkeiten, verletzte Personen mit der Drehleiter zu bewegen. So kann beispielsweise eine Krankentragenhalterung am Korb befestgt werden, um liegend Personen aus höher gelegenen Geschossen zu retten. Dies wird in der Praxis häufig so angewandt, wenn zum Beispiel eine Rettungswagenbesatzung aufgrund des Gewichtes der zu rettenden Person oder aufgrund baulicher Voraussetzungen, wie zum Beispiel enge Treppenhäuser ein Transport über die Trage nicht durchführen können. Nachdem diese Vorgehensweise ausreichend beübt war, wurde im Anschluss mit Hilfe der Schleifkorbtrage und Auf- und Abseilgerät eine Rettung einer verletzten Person aus einer Baugrube geübt.

Abteilungskommandant Manfred Ittemann bedankte sich bei den 3 Wieslocher Teilnehmern für die Gestaltung des Übungsabends.

Geschrieben von Jürgen Bodri
Bearbeitet am Mittwoch, 29 Juni 2016
Gelesen 909