Feuerwehr-Baumschmuck für den großen Weihnachtsbaum

Gelungener Schlusspunkt des Jubiläums | Nachwuchs bastelte Baumschmuck

Feuerwehr-Baumschmuck für den großen Weihnachtsbaum

In den letzten Wochen des Novembers bastelten die jüngsten Jugendfeuerwehrmitglieder der Gruppen 3 und  4 gemeinsam Christbaumschmuck für den großen Weihnachtsbaum vor „Bücher Dörner“. 

Gefertigt wurden die Feuerwehrmotive aus Pressspanplatten, die zunächst mit Laubsägen zurechtgesägt und hinterher liebevoll angemalt wurden. Alle Arbeiten wurden eigenhändig von den Kindern, unter Anleitung ihrer Gruppenleiter, ausgeführt. Von den Gruppenleitern wurden die Motive schließlich am Baum angebracht. Hierfür nutze man zahlreiche Leitern und Podeste, um den „Baumschmuck“ vor Vandalen geschützt in höheren Baumregionen festzumachen. Es wird beabsichtigt, die Werke auch in den kommenden Jahren als Baumschmuck zu verwenden. Zuvor war der Baum durch eine Lichterkette geschmückt, sodass man nun für einen weiteren Blickfang sorgt.

Mit diesem Projekt präsentiert sich die Wieslocher Feuerwehr zum Jahresabschluss ein letztes Mal im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums und schließt  damit das sehr erfolgreiche Jubeljahr ab. Ein Dankeschön gilt dem städtischen Bauhof, der beim Aufhängen der Motive behilflich war und mit dem man gemeinsam diese Aktion abgestimmt hat. 

Information: Am Freitag, den 29. (16 bis 20 Uhr) und Samstag, den 30. Dezember (10:30 bis 20 Uhr) gibt es auf dem Wieslocher Weihnachtsmarkt einen Stand zugunsten der Jugendfeuerwehr Wiesloch. Die Mutter eines Jugendfeuerwehr-Mitglieds hat sich dieses Projekt einfallen lassen und freut sich über zahlreiche Besucher. Es werden Waffeln und Kinderpunsch angeboten, wovon die Erlöse der Jugendfeuerwehr zukommen. 

 

Geschrieben von Patrick Bader
Bearbeitet am Freitag, 29 November 2013
Gelesen 1405