Zu Besuch bei der Feuerwehr

Kolpinsfamilie Wiesloch und Gäste aus amerikanischer Partnerstadt Sturgis zu Gast

Zu Besuch bei der Feuerwehr

Kürzlich besuchten gleich zwei große Delegationen die Wieslocher Abteilungswehr. Ende Juli informierten sich Angehörige der Wieslocher Kolpingsfamilie über das vielfältige Wirken der Feuerwehr. Hierzu begrüßten Bürgermeister Ludwig Sauer und Abteilungskommandant Jürgen Bodri die Besuchergruppe. In zwei Vorträgen wurde den Gästen die Arbeit und die Geschichte der Wehr vorgestellt. Dabei kamen einige Fragen auf, zum Beispiel zur gesetzlichen Rauchmelderpflicht oder zurückliegenden Einsätzen, die den Zuhörern noch lebhaft im Gedächtnis waren. Zum Abschluss des Besuchs bekamen die Angehörigen der Kolpingsfamilie Fahrzeuge und Technik vorgestellt und hatten die Chance eine Fahrt mit der Drehleiter zu erleben. 

Im Rahmen des Wiesloch-Besuchs nutzte auch eine Delegation aus Wieslochs Partnerstadt Sturgis (USA) die Chance, die Feuerwehr kennenzulernen. Vom stellvertretenden Abteilungskommandaten Michael Roth wurden die interessierten Besucher in die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr in Deutschland eingeführt. Die Gruppe besichtigte die Räumlichkeiten des Feuerwehrhauses, so zum Beispiel die Funkzentrale, in der Einsätze der Wehr koordiniert werden. Am Fuhrpark der Wehr erklärte Michael Roth Technik und Taktik der Wehr. Beim anschließenden Umtrunk tauschten sich Gäste und Gastgeber über die jeweiligen Gegebenheiten in Deutschland und den USA aus und ließen den Nachmittag gemeinsam ausklingen. 

Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Sonntag, 04 September 2016
Gelesen 610