Wieslocher Hilfsorganisation laden zum Tag der Helfer ein

Festmeile in der Baiertaler Straße am 12. und 13. Mai bietet Blick hinter die Kulissen

Wieslocher Hilfsorganisation laden zum Tag der Helfer ein

Die Blaulicht-Organisationen der Weinstadt öffnen am zweiten Mai-Wochenende ihre Tore für die Bevölkerung. Freiwillige Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz, DRK-Rettungshundestaffel, Malteser Hilfsdienst, Technisches Hilfswerk und Polizei laden zum Tag der Helfer 2018 in die Baiertaler Straße ein. Auf einer Festmeile zwischen dem Wieslocher Feuerwehrhaus und der DRK-Rettungswache können Interessierte am 12. und 13. Mai einen Blick hinter die Kulissen werfen. Die Veranstaltung startet am Samstag, 12. Mai um 12 Uhr mit einer Eröffnungszeremonie im Feuerwehrhaus. Am Sonntag öffnen die Hilfsorganisation zwischen 10 und 18 Uhr ihre Pforten.

Die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch informiert an beiden Festtagen unter anderem über aktive und passive Mitwirkungsmöglichkeiten, außerdem zum Thema Brandschutz. In Schauübungen und Führungen durch die Fahrzeugausstellung präsentieren die Feuerwehrleute ihre Taktik und Technik. Mit dem Speisenangebot in der Fahrzeughalle und dem Florianscafé im Obergeschoss ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Am Samstag wartet der beliebte Unterhaltungsabend mit der Band Cool Breeze auf sein Publikum. Ab 20 Uhr startet die Live-Musik in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses.
Der Malteser Hilfsdienst Wiesloch präsentiert an beiden Tagen, im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums, die Dienste des Haupt- und Ehrenamts. Neben den Erste-Hilfe-Kursen, dem Sanitätsdienst und dem First Responder werden auch der Hausnotruf und Mahlzeitendienst sowie die Sozialpflegerische Ausbildung vorgestellt. Außerdem bietet man verschiedene Sorten Crépes und bei warmen Wetter zusätzlich Früchtebecher an.
Am Sonntag erweitern das Deutsche Rote Kreuz, die DRK-Rettungshundestaffel, das Technische Hilfswerk und die Polizei das Programm. Beim Deutschen Roten Kreuz Wiesloch bewirbt man den Rettungs- und Sanitätsdienst und bietet einen Frühschoppen an. Das Technische Hilfswerk Wiesloch-Walldorf stellt seine Mannschaft und den Fuhrpark mitsamt Sondergerätschaften vor. Wie Mensch und Hund bei der Suche und Rettung von vermissten oder verschütteten Personen zusammenarbeiten, demonstriert die DRK- Rettungshundestaffel Rhein-Neckar Heidelberg. Das Polizeipräsidium Mannheim bietet am Sonntag die beliebte Verkehrsprävention an. Beamte des Reviers Wiesloch führen eine Kindersitz- und Fahrradhelmberatung durch.

In diesem Jahr neu sind Fachvorträge der Hilfsorganisationen, die in jeweils 15 Minuten beispielsweise über Brandgefahren, Kindernotfälle oder Gefahren im Zusammenhang mit Heizsystemen informieren sollen.

Mit einer Spielerallye der Hilfsorganisationen wartet auch für die kleinen Besucher an beiden Festtagen ein spannendes Programm. Dazu gibt es am Samstag Anlaufstellen bei der Feuerwehr und den Maltesern, am Sonntag zusätzlich beim Deutschen Roten Kreuz, der DRK-Rettungshundestaffel und beim Technischen Hilfswerk. Ebenfalls am Sonntag wird eine Hüpfburg vor der DRK-Rettungswache auf kleine Besucher warten.

Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Sonntag, 06 Mai 2018
Gelesen 874