Volksbank Kraichgau Wiesloch – Sinsheim überreicht 35.000 Euro an Freiwillige Feuerwehren im Gechäftsgebiet

Wiesloch. Feuerwehren bestehen hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern, nur selten gibt es hauptamtliche Einsatzkräfte. Hinter den Worten „Retten, Löschen, Bergen und Schützen“ verbergen sich – oftmals auch gefährliche Einsatze – bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten. 

Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr ist in unserer Gesellschaft fast schon zur Selbstver-ständlichkeit geworden. Selten fragt jemand, wer diese Freiwilligen eigentlich sind, die so oft ihre Freizeit opfern, um anderen Mitmenschen zu helfen, wenn Not am Mann ist. 

  

Unser Ziel ist es, auch in Zukunft den Brandschutz und die Hilfeleistung nachhaltig zu fördern. Dafür ist die Erhaltung und Erneuerung von Gerätschaften notwendig und die permanente Weiterbildung der aktiven Kräfte sowie die Ausbildung der Jugend eine wesentliche Arbeit. 

Jede Unterstützung, jede Spende zeigt eine Wertschätzung der Arbeit.

Andreas Böhler, Vorstandssprecher der Volksbank Kraichgau und Joachim Bride Leiter der Filialbank überreichten die Spenden von jeweils 5000€ an die sieben Vertreter der Feuerwehren im Geschäftsgebiet: Sinsheim, Angelbachtal, Bad Rappenau, Eppingen, Wiesloch, Leimen und Walldorf. 

Geschrieben von Dagmar Becker
Bearbeitet am Sonntag, 22 November 2015
Gelesen 863