229 - Verkehrsunfall


Datum: 02.11.2018, 15:22 Uhr
Einsatzort: BAB6 -> HN
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, RW 2
Verkehrsunfall

Auch am Freitag wurde die Abteilung Wiesloch zwei Mal in den Einsatz gerufen. Am Nachmittag lautete das Stichwort "Verkehrsunfall, mehrere beteiligte LKW zwischen der Anschlusstelle Wiesloch-Rauenberg und dem Autobahnkreuz Walldorf".

Mit den Fahrzeugen des Rüstzugs machten sich die Einsatzkräfte gegen 15:30 Uhr auf den Weg zur gemeldeten Unfallstelle. Noch auf der Anfahrt meldete die Integrierte Leitstelle nähere Details. Demnach sollte sich die Unfallstelle auf der gegenüberliegenden Richtungsfahrbahn Heilbronn befinden und keine Personen eingeklemmt sein. Die Erkundung vor Ort ergab folgendes Bild: Zwei Fahrzeuge, ein Klein-LKW und ein Sattelzug waren verunfallt. Der Fahrer des Klein-LKW wurde bereits im Rettungswagen versorgt, weitere verletzte Personen waren nicht zu beklagen. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Zusätzlich klemmten die Einsatzkräfte die Fahrzeugbatterie des Klein-LKW ab und brachten Spezial-Bindemittel auf ausgetretene Betriebsstoffe auf. 

Pressebericht des Polizeipräsidiums Mannheim (Link):

POL-MA: St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall an Stauende auf A 6 - Klein-Lkw fährt Sattelzug auf - 22-Jähriger leicht verletzt - Sachschaden ca. 40.000 Euro
 
02.11.2018 – 16:22
 
St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Freitag gegen 15.15 Uhr auf der A 5 in Fahrtrichtung Heilbronn wurde ein 22-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw aus Tschechien leicht verletzt. Der Fahrer war am Ende eines Staus kurz nach dem Autobahnkreuz Walldorf auf einen Sattelzug aus Spanien aufgefahren. Durch den Unfall sind der mittlere und rechte Fahrstreifen derzeit noch gesperrt, ein Abschleppdienst für den Kleintransporter ist angefordert. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro.
 
Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

 

 

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 293