Traditionsfahrzeug im „Dauereinsatz“

Traditionsfahrzeug im „Dauereinsatz“

Gewissermaßen im „Dauereinsatz“ befindet sich unser Löschgruppenfahrzeug aus dem Jahr 1964.
Ob Neujahrsempfang, Sommertagsumzug, Totenehrung, Kurpfalz-Klassik oder Tag der Helfer, überall war der Oldie präsent und machte auf unser 150-jähriges Jubiläum aufmerksam.

War dem Fahrzeug am ersten Sonntag im Juni noch eine Verschnaufpause gegönnt, so war es an den anderen vier in der Metropolregion von Mosbach bis Neustadt an der Weinstraße unterwegs. In Mosbach bereicherte eine gelungene Oldtimerausstellung den Kreisfeuerwehrtag des Neckar-Odenwald-Kreises, in Neustadt krönte ein schöner Umzug mit historischen Fahrzeugen und vielen Fußgruppen das 150-jährige Jubiläum der Stadtfeuerwehr. Eine pferdegezogene Feuerspritze aus Wachenheim führte dabei das beeindruckende Defilee an. Schön und einfallsreich waren auch die Festumzüge aus Anlass der 75-jährigen Jubiläen in Mönchzell und Eschelbach gestaltet. Auch dabei durfte unsere LF 16 nicht fehlen, hatten doch beide Feuerwehren unser Jubiläum ebenfalls unterstützt. Teilweise wurden auf dem Rückweg noch andere Feuerwehrver-anstaltungen, wie in Dielheim und Tairnbach besucht.

Dass sich das Fahrzeug in einem derart guten Zustand befindet, ist in erster Linie unserem Aktiven Gerhard Kirschenlohr zu verdanken. Er hegt und pflegt das Fahrzeug, bei ihm auf dem Grumbwiesenhof ist es untergestellt und meist fährt er es sogar selbst, und dies obwohl er in aktuelle Projekte, wie die Beschaffung und Indienststellung des neuen Rüstwagens ebenfalls tatkräftig eingebunden ist.

Geschrieben von Ludwig Sauer
Bearbeitet am Mittwoch, 03 Juli 2013
Gelesen 2025