29 - 33 - Sturmschäden


Datum: 10.03.2019, 17:03 Uhr
Einsatzort: Stadtgebiet Wiesloch, Dielheim Pestalozzistr.
Wiesloch: LF 20/16, DLK 23/12, MTW 1
Sturmschäden

Sturmtief Eberhard bescherte auch den Feuerwehren rund um Wiesloch einige Einsätze. Nachdem in Teilen des Landkreises schon ab dem Mittag Sturmschäden aufgetreten waren, kam es für die Abteilungsfeuerwehr Wiesloch ab kurz nach 17 Uhr zu den ersten Einsätzen. 

Zunächst führte ein Sturmschaden die Kräfte nach Dielheim. Die örtliche Feuerwehr hatte aus Wiesloch die Drehleiter nachgefordert, um lose Dachteile einer Schule zu befestigen. Während die Mannschaft der Drehleiter noch im Nachbarort beschäftigt war, folgten die ersten Einsätze auf Wieslocher Gemarkung. Im Bereich der Straße "In den Weinäckern" hatten Böen einen Zaun auf die Straße gedrückt, welcher entfernt und gesichert werden musste. Ebenso "zugeschlagen" hatte das Unwetter bei einem Betrieb im Bögnerweg. Dort mussten Abdeckungsteile an einer Lagerhalle gesichert werden. Auf eine Fehlalarmierung folgte ein weiterer Einsatz, der die Kräfte in den Bereich des Bahnhofs Wiesloch-Walldorf führte. Dort war ein Verkleidungsteil von einem benachbarten Unternehmen niedergegangen und musste gesichert werden.

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 271