Rechtliche Grundlagen für den Einsatzleiter

Interessanter Vortrag von Bürgermeisterin Hänsch

Rechtliche Grundlagen für den Einsatzleiter

Für einen Vortrag über die rechtlichen Grundlagen für den Einsatzleiter konnte unsere Bürgermeisterin Ursula Hänsch gewonnen werden. Frau Hänsch ist studierte Juristin und ist Justitiarin der Stadt Wiesloch. In ihrem interessanten Vortrag vor unseren Gruppen- und Zugführern ging sie im Detail auf zivil- und strafrechtliche Folgen der Führungstätigkeit im Einsatzfall ein. Was muss die Führungskraft beachten? Für was muss sie im schlimmsten Fall selbst gerade stehen und wo liegt ein Organisationsverschulden vor, also wo greift die Amtshaftung der Stadt. In welchen Fällen kann diese dann aber wieder in Regress gehen? An anschaulichen Beispielen verdeutlichte sie die rechtlichen Folgen des Handelns und beantwortete bereitwillig die Fragen der Feuerwehrleute. Wichtig war ihr die Feststellung, dass bei einem Beachten der allgemeinen Regeln und Sorgfaltspflichten die Furcht vor möglichen Rechtsfolgen unbegründet ist und die rasche Hilfe für Bürger und Sachwerte nicht lähmen darf.

Geschrieben von Ludwig Sauer
Bearbeitet am Montag, 18 Februar 2013
Gelesen 2324