„Mit der Drehleiter in den siebten Himmel“

Für Gerd und Katharina Kirschenlohr läuteten die Hochzeitsglocken

„Mit der Drehleiter in den siebten Himmel“

Sicherlich war die Mitarbeiterin der Leitstelle des PZN etwas verblüfft, als erst unser altes LF 16 mit feierlicher Dekoration und eine Weile später ein Tross von neueren Feuerwehrfahrzeugen die Schranke zum Klinikgelände passierte. Ziel des imposanten Feuerwehr- und Jugendfeuerwehraufgebots war die schöne Kirche Heilig Kreuz hoch über Wiesloch. Dort gaben sich unser Stadtjugendfeuerwehrwart Gerd Kirschenlohr und seine Frau Katharina das Ja-Wort. Keine Frage, dass die Feuerwehren aus Wiesloch und Helmstadt dabei nicht fehlen durften. Wer nicht ohnehin schon von den beiden zur Hochzeit eingeladen war – die meisten Freunde und viele Verwandte der Beiden sind Feuerwehrler –  nahm sich gerne die Zeit, um persönlich seine Glückwünsche auszusprechen. Da Frau Pfarrerin Schneider-Riede bedingt durch unser Jubiläumsjahr viel mit der Feuerwehr zu tun hat, dürfte sie auch nicht zusammengezuckt sein, als noch während ihres Gottesdienstes das unvermeidliche Hupen der Drehleiter ertönte. Mit der Leiter brachte Gerd seine Ehefrau Katharina dann auch in luftige Höhen. Zuvor hatten sie das Schlauchspalier durchschreiten und einen „Wohnhausbrand“ mit der Kübelspritze löschen müssen. Nach dem Defilee der Gratulanten ging es natürlich mit dem alten LF 16, das ja bekanntlich auf Kirschenlohr’s Grumbwiesenhof seine Heimat gefunden hat, zum gebührenden Feiern dieses besonderen Ereignisses.

Wir wünschen auch auf diesem Weg Gerd und Katharina alles Gute für ihren gemeinsamen Lebensweg. Gleichzeitig danken wir der ganzen Familie Kirschenlohr für die jahrelange Treue zur Feuerwehr und jederzeitige Hilfe und Unterstützung.

Geschrieben von Ludwig Sauer
Bearbeitet am Sonntag, 20 Oktober 2013
Gelesen 3179