Jahresbericht 2012 nun online

Über die 164 Einsätze des Jahres 2012 wurde bereits in der Presse und auf unserer Homepage berichtet.
Glücklicherweise dreht jedoch sich in unserem Ehrenamt nicht immer alles nur um Brände und Verkehrsunfälle, bei denen wir schnell eingreifen müssen. Vielmehr verteilen sich große Teile des Engagements unserer 72 aktiven Feuerwehrangehörigen auf Arbeiten in verschiedenen Fachgebieten und die Vorbereitung für den Ernstfall in Form von Aus- und Fortbildungen. Vertrauensbildende Maßnahmen sind dabei ebenso Bestandteil unseres Hobbies, wie das Arbeiten mit der anspruchsvollen Technik und das Einstudieren taktischer Vorgaben. Ausflüge und Veranstaltungen, um das wichtige Gut „Kameradschaft“ zu pflegen, gehören aber natürlich auch dazu. Diese Kameradschaft hilft oft, uns nach sehr eindrucksvollen Geschehnissen auszutauschen und uns in der Gemeinschaft wohl zu fühlen. 

Jedes einzelne Mitglied engagiert sich dabei auf eigene Art und Weise, so zum Beispiel bei der Ausbildung, im Feuerwehrsport, in der Öffentlichkeits- oder Nachwuchsarbeit. Alle Fachgebiete und Möglichkeiten sich einzubringen, an dieser Stelle aufzulisten, würde allerdings zu weit führen.
Deshalb verweisen wir gerne auf den ausführlichen Jahresbericht, der in komprimierter Form versucht, das vergangene Jahr abzubilden. 2012 wurden die Weichen für das Jubiläumsjahr gestellt, zahlreiche Lehrgänge besucht und neue Mitglieder in die Einsatzabteilung aufgenommen.

 

Downloads:

Lesen Sie  hier selbst – wir wünschen viel Spaß!

 

Hier sind übrigens auch die Jahresberichte der vergangenen Jahre zu finden. 

 

Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Montag, 01 April 2013
Gelesen 1704