Truppmann Teil 1- Ausbildung hat begonnen

Truppmann Teil 1- Ausbildung hat begonnen
Am Montag, den 27.02.2012, hat die diesjährige Truppmannausbildung, Teil 1 (Grundausbildung) der Feuerwehren des Unterkreises Wiesloch begonnen.25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Freiwilligen Feuerwehren Baiertal, Horrenberg-Balzfeld, Rauenberg, Rettigheim, Rotenberg, Tairnbach und Wiesloch werden in den kommenden Wochen in 107 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten ihre erste Ausbildung auf dem Weg zum Feuerwehrmann absolvieren. Ziel der Ausbildung ist es, die Teilnehmer auf den Übungs- und Einsatzdienst in den Einsatzabteilungen optimal vorzubereiten. So werden sie sowohl theoretisch, als auch praktisch auf die Unfallverhütungsvorschriften hingewiesen und im Umgang mit Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung und zur Brandbekämpfung geschult. Weiterhin umfasst die Ausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs sowie eine Schulung über den Umgang und die Kommunikation mit Funkgeräten. Die Ausbildung wird dann sowohl mit einer theoretischen, als auch praktischen Prüfung enden. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung haben die Feuerwehrangehörigen dann die Voraussetzungen für weitere Lehrgänge erfüllt und können sich anschließend auf bestimmte Tätigkeitsbereiche im Feuerwehrwesen spezialisieren.Wir wünschen allen Lehrgangsteilnehmern viel Glück und Geduld für diesen wichtigen Schritt zu Beginn ihrer Feuerwehrkarriere.Information: Von der Gesamtwehr Wiesloch nehmen teil: Patrick Bader, Nils Förderer, Sebastian Jaschke, Burak Gökdemir, Jonas Mittenzwei, Jochen Ulmer und Niclas Waibel (jeweils Abt. Wiesloch), Philipp Stroh, Marcel Schreiber und Ann-Sophie Bullinger (jew. Abt. Baiertal) sowie Henrik Waldi (Abt. Schatthausen).
Geschrieben von Julian Haupt (Feuerwehr Rauenberg)
Bearbeitet am Mittwoch, 29 Februar 2012
Gelesen 1972