Tanklöschfahrzeug auf Einsatzfahrt verunglückt

Leider wurde unser Tanklöschfahrzeug (TLF 20/40 SL) heute Nachmittag auf der Fahrt zu einem Brandeinsatz in Malsch in einen Unfall mit einem anderen LKW verwickelt. Als aller erstes: weder der Unfallgegner, noch unsere Kameraden an Bord des Fahrzeugs zogen sich ernste Verletzungen zu. Dies ist bei der ganzen Tragik des Geschehens für uns das Wichtigste. Leider wurde unser drei Jahre altes Tanklöschfahrzeug durch den Aufprall sehr stark in Mitleidenschaft gezogen und ist bis auf weiteres außer Dienst. Wir sind derzeit bemüht ein Ersatzfahrzeug zu organisieren, gerne greifen wir hierbei auf Unterstützung zurück. Wer hilfreiche Tipps dazu geben kann, wende sich bitte an Stadtbrandmeister Peter Hecker 06222-84-321 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch ist trotz des Ausfalls dieses Fahrzeugs durch entsprechende Ergänzungsalarmierungen gewährleistet.Die übrigen Einsatzfahrzeuge konnten die Fahrt zur Überlandhilfe in Malsch fortsetzen und unterstützten die dort eingesetzten Nachbarwehren bei der Brandbekämpfung.

Nachtrag 11.03.2010, Morgens

Für die Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Ersatzfahrzeug möchten wir uns bedanken. Aus der ganzen Bundesrepublik erreichten uns Emails und Anrufe mit Vorschlägen und Hilfsangeboten.
Als vorübergehenden Ersatz können wir auf das TLF 8/18 der Feuerwehr Leimen- St.Ilgen zurückgreifen. Den verantwortlichen Kameraden dort und der Stadt Leimen möchten wir für die schnelle und unbürokratische Hilfe ganz besonders danken. Wenn klar ist, welches Fahrzeug auf längere Sicht in Dienst geht, werden wir gesondert berichten.

Nachtrag 11.03.2010, Abends

Da nach wie vor ein hohes Interesse an zusätzlichen Informationen besteht, hier eine Sammlung weiterer Presseinformationen:Zeitungsartikel der RNZ, 10.03.2010Pressespiegel der Feuerwehr Wiesloch
Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Dienstag, 09 März 2010
Gelesen 5699