Strohballenbrand - Ascheniedergang in Frauenweiler

Infolge eines Brands von ca. 1200 Strohballen kam es zu einem Ascheniedergang im Stadtteil Frauenweiler und dem Gebiet rund um die Talwiesen. Die Asche kann mit Wasser abgewaschen werden.

Im Laufe des heutigen Tages kann es durch die anhaltenden Löscharbeiten zu Geruchsbelästigungen und Rauchschwaden im Bereich des Winzerkellers kommen.
Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Samstag, 14 August 2010
Gelesen 1739