Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder retten Leben
Über 600 Menschen verlieren jährlich ihr Leben aufgrund von Bränden. 35% der Brände entstehen nachts und 70% der Brandtoten entfallen auf diese Zeit.Ein wirksamer Helfer, um frühzeitig vor Bränden fliehen zu können, ist der Rauchmelder.Bereits bei einer leichten Rauchentwicklung löst ein Sensor dieses Gerät aus und warnt die Bewohner mit einem schrillen Ton vor der Gefahr. Gerade nachts , wenn die Bewohner schlafen,  ist dies lebensrettend weil sie einen Brand oftmals nicht wahrnehmen können und bereits nach wenigen Atemzügen des toxischen Rauches bewusstlos werden. Wer einen Rauchmelder installiert, hat im Falle eines Brandes noch Zeit sich selbst und andere zu retten oder zumindest zu warnen. Im Frühling diesen Jahres, warnte ein Rauchmelder die Bewohnerin eines Hauses in Baiertal.Dort war ein Brand ausgebrochen der die gesamte Wohnung zerstörte. Die Dame konnte sich an das Fenster flüchten und wurde dort von der Feuerwehr gerettet.Die Wieslocher Feuerwehr startet in dieser Woche eine Sonderaktion:Im Rahmen des bundesweiten Aktionstags der Aufklärungskampagne Rauchmelder retten Leben am 13.06.2008, erhält derjenige, der in dieser und in der nächsten Woche dem Förderverein der Feuerwehr Wiesloch beitritt, einen Rauchmelder gratis.Informationen hierzu erhalten Interessierte unter www.feuerwehr-wiesloch.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder  mittwochs ab 17.30 Uhr unter 06222/92 95- 0.Auch ohne Beitritt in den Förderverein appelliert die Feuerwehr an die Haus- und Wohnungseigentümer Rauchmelder zu installieren.Denn: „Rauchmelder retten Leben- Vielleicht auch Deines“
Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Dienstag, 10 Juni 2008
Gelesen 1672