Neue Bereichsführung bei der Jugendfeuerwehr

Am vergangenen Dienstag fand im Feuerwehrgerätehaus Wiesloch die erste Sitzung der Jugendfeuerwehren aus dem Bereich 5 im neuen Jahr mit Neuwahlen der Bereichsleitung statt.Zu dieser Sitzung durften Marco Friz (bisheriger Bereichsleiter) und sein Stellvertreter Wolfgang Müller neben zahlreichen Jugendfeuerwehrwarten und Jugendgruppenleitern auch die Unterkreisführer Jürgen Förderer (Unterkreis Wiesloch) und Hermann Würzer (Unterkreis Walldorf) sowie den Kreisjugendfeuerwehrwart Gregor Wipfler begrüßen.Neben den Wahlen der neuen Bereichsleitung stand u. a. auch das Thema: „Neues aus den Jugendfeuerwehren“ auf dem Programm. Besonders erfreulich kann man hier von einem Anstieg der Mitgliederzahlen aller Jugendfeuerwehren im Bereich 5 berichten. Zurückführen lässt sich dies auf die erfolgreiche Jugendarbeit, welche mittlerweile bei weitem nicht mehr nur aus den Jugendgruppen mit einem Beitrittsalter von mindestens 8 Jahren besteht. Im Bereich 5 sind bisher schon 3 Bambini Gruppen hinzugekommen, welche aus Kindern im Alter von 5 bis 8 Jahren bestehen. Um diese Kinder richtig betreuen zu können arbeiten viele Jugendfeuerwehren auch mit Erzieherinnen aus Kindergärten und Lehrkräften zusammen. Neben dem ehrenamtlichen Dienst der Feuerwehrangehörigen in den Einsatzabteilungen ist dies eine weitere Aufgabe, die ebenfalls ehrenamtlich durchgeführt wird aber bei weitem nicht selbstverständlich ist.Wichtigster Punkt des Abends war jedoch die Neuwahl der Bereichsleitung. Marco Friz und Wolfgang Müller, welche dieses Amt seit dem Jahre 2006 ausgeübt haben, standen aus privaten Gründen sowie anderweitigen Tätigkeiten bei der Feuerwehr leider nicht mehr zur Wahl. Für Ihr Engagement in den vergangenen Jahren wurden Sie jedoch sowohl von den Unterkreisführern Förderer und Würzer, als auch von Kreisjugendfeuerwehrwart Wipfler sehr gelobt und mit einem kleinen Präsent verabschiedet.Bei den anschließenden Wahlen wurde Marc Vogt (Nussloch) zum neuen Bereichsleiter gewählt. Vertreten werden Ihn in seiner Amtszeit Angela Schroers (St. Leon) und Sven Petersen (Dielheim), welche ebenfalls gewählt wurden.
Geschrieben von Julian Haupt (Feuerwehr Rauenberg)
Bearbeitet am Donnerstag, 26 Januar 2012
Gelesen 2587