Mit der KiFa zur Feuerwehr Wiesloch

Mit der KiFa zur Feuerwehr Wiesloch
Am 7. November war das Ziel des Kinderangebotes der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Wiesloch die Wieslocher Feuerwehr. Lange schon freuten sich die Kinder und auch die Betreuer darauf.
Nach einer informativen Runde, in der die Kinder viel über das richtige Verhalten bei Brand und Rauch kennenlernten, durften mutige mit einer Gasmaske geschützt einen verrauchten Raum betreten. Dort erlebten sie hautnah, dass Rauch nach oben steigt und sie am Boden am besten atmen können. Natürlich besichtigten wir auch das Feuerwehrhaus und bestaunten die großen Fahrzeuge. Die anschließende Fahrt zum Festplatz war aufregend – auch ohne Einsatz des Martinhorns.
Auf dem Verkehrsübungsplatz durften die Kinder die Umgebung von oben begutachten – aus dem Korb der Drehleiter heraus! Manche konnten gar nicht genug davon bekommen, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen! Zielübungen mit Wasser aus dem Feuerwehrschlauch begeisterten die Kleinen wie die Großen ebenso wie das Schlauchkegeln. Auf dem Rückweg wollte natürlich jeder wieder mit dem Löschwagen oder dem Drehleiterwagen fahren.
Vielen Dank auch an dieser Stelle noch mal an die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner, die den Kindern wie den Betreuern interessante und abwechslungsreiche Stunden bescherten.
Geschrieben von Lebenshilfe Wiesloch
Bearbeitet am Donnerstag, 26 November 2009
Gelesen 1214