Kapitän geht von Bord - Ehrung durch Feuerwehr für Peter Schäfer

Kapitän geht von Bord - Ehrung durch Feuerwehr für Peter Schäfer
Peter Schäfer, Gründungsmitglied der Ortsvereinigung des Malteser Hilfsdienstes Wiesloch und jahrelanger Bezirksgeschäftsführer geht in den Ruhestand und das nahmen die Freiwilligen Feuerwehren des Bereiches Wiesloch zum Anlaß, Ehre und Respekt zu zollen. Anläßlich der Ortsversammlung der Malterserhelferinnen und -Helfer, die im Anschluß an einen Gottesdienst in der Laurentiuskirche Wiesloch stattfand, nahm Feuerwehrbereichsleiter Jürgen Förderer die Gelegenheit wahr, Peter Schäfer für jahrelange gute Zusammenarbeit - auch im Namen seines Vorgängers, Unterkreisführer a.D. Rainer Kircher sowie der anwesenden Feuerwehrkameraden Stadtbrandmeister Peter Hecker und Abteilungskommandant Jürgen Bodri Dank und Anerkennung auszusprechen. Peter Schäfer hat die Feuerwehren stets unterstützt. Zahlreiche Erste Hilfe-Kurse und Sofortmaßnahmen am Unfallort wurden in den Feuerwehren durchgeführt, Fahrzeuge zur Christbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr zur Verfügung gestellt und nicht unerwähnt blieben die zahlreichen Hilfstransporte nach Rumänien und Oberschlesien, die der Malteser Hilfsdienst organisierte und zusammen mit Fahrern der Feuerwehr durchführte. Nicht unerwähnt ließ Förderer, daß Peter Schäfer auch dem First Responder aufgeschlossen gegenübertrat und zusammen mit zahlreichen Fahrern der Feuerwehr ins Leben rief. So konnten im Laufe der Jahre mehreren Hundert Verletzten und Notfallpatienten vor Eintreffen des Notarztes oder des Rettungsdienstes wichtige Hilfe geleistet werden. Für all das was Peter Schäfer tat, heftete Jürgen Förderer ihm die Verdienstnadel des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Neckar an seine Uniform und überreichte ihm eine Urkunde. Stadtbeauftragter Bernhard Ritz dankte ebenso, bevor sich der Geehrte für diese überraschende Ehrung, mit der er nicht gerechnet hatte, gerührt bedankte.Bild: H & B Pressebild Pfeifer - Bildmitte, Peter Schäfer
Geschrieben von Jürgen Förderer
Bearbeitet am Freitag, 27 April 2012
Gelesen 2144