Jugendfeuerwehr trainiert Erste Hilfe

Im Rahmen des letzten Gemeinschaftsdienstes aller Gruppen der Wieslocher Jugendfeuerwehr, wurden der Umgang mit verletzten Personen und Grundlagen der Ersten Hilfe trainiert. Hierfür konnte man u.a. auf Simon Schreiber, Rettungssanitäter und Mitglied der Feuerwehrabteilung Wiesloch, zurückgreifen. In einer kleinen Theorieeinheit, in der zum Beispiel auf das Absetzen eines Notrufs und die Absicherung einer Unfallstelle eingegangen wurde, konnte schnell das Interesse der Kinder und Jugendlichen gewonnen werden. Im Anschluss daran wurde spielerisch das Retten einer Person aus einem verunfallten Fahrzeug geübt, bevor man sich an das Anlegen eines Verbandes und die Wundversorgung machte. Eine weitere Station sollte ein echter Rettungswagen sein, dieser wurde von Markus Birkle von der Rettungsdienst- Bereitschaft Wiesloch vorgeführt. Zum Abschluss des Dienstes wurde es noch einmal spannend, Mitglieder der Jugendfeuerwehr- Gruppe 1 wurden mit Wunden versehen, die ihnen beispielsweise auf die Arme und den Kopf geschminkt wurden.Hier sollte die Aufgabe die Versorgung der Wunden sein über die man zuvor gesprochen hatte. Der Dank der Jugendfeuerwehr Wiesloch gilt zum einen Simon Schreiber, für die tolle Durchführung des Gemeinschaftsdienstes und Markus Birkle von der Rettungsdienst- Bereitschaft Wiesloch für die Bereitstellung und Vorführung ihres Rettungswagens.
Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Montag, 22 Oktober 2007
Gelesen 1895