Integration auch bei der Feuerwehr

Integration auch bei der Feuerwehr
Am 19. April fand im Kongresshotel Palatin in Wiesloch die Veranstaltung „Kultur & Partizipation“ statt. Bei einem solchen Ereignis darf natürlich auch die Feuerwehr nicht fehlen. Sowohl in der Jugendfeuerwehr als auch bei den Erwachsenen sind bereits zahlreiche Mitbürger mit Migrationshintergrund  aktiv. Die Feuerwehr Wiesloch hat hierbei eine Vorreiterrolle inne, sie stellt sogar den Integrationsbeauftragten des Deutschen Feuerwehrverbandes, Orhan Bekyigit. Bei der Veranstaltung stellte die Feuerwehr ihre Ausrüstung sowie ihre Arbeit in Sachen Integration, vor allem in der Jugendförderung, vor. Zu diesem Zweck standen zwei Fahrzeuge, der Vorausrüstwagen und das Löschgruppenfahrzeug der Jugendfeuerwehr zur Verfügung. Besucher der Veranstaltung konnten sich hier über die Arbeit der Feuerwehr informieren. Bei der Einsatzabteilung der Kernstadtfeuerwehr engagieren sich inzwischen 8 Mitglieder mit einem Migrationshintergrund, bei der Jugendfeuerwehr Wiesloch sind es 5 Mitglieder. Trotzdem hofft man, dass sich noch mehr Migranten für die Feuerwehr erwärmen können. „Die Kameradschaft ist einfach toll und es macht mir riesig Spaß hier“, sagt Waldemar Weber, ein Sohn russischer Einwanderer.   
Geschrieben von Daniel Ahmeti
Bearbeitet am Montag, 23 April 2012
Gelesen 1333