Feuerwehrabzeichen in Gold konnte errungen werden

Feuerwehrabzeichen in Gold konnte errungen werden
Am vergangenen Samstag, den 2. Juli, bestand eine Gruppe aus zehn Wieslocher Feuerwehrleuten das Baden-Württembergische Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold in Bad Friedrichshall. Bei diesem Abzeichen handelt es sich um einen in drei Teile gegliederten Wettbewerb, der zunächst mit der Stufe Bronze beginnt. Hierbei sind vordefinierte Leistungsübungen in den Bereichen Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung in vorgegebener Zeit zu absolvieren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung der feuerwehrtechnischen Ausbildung und Vorbereitung auf die Herausforderungen des Einsatzdienstes für Feuerwehrangehörige.Bereits vor zweieinhalb Jahren bildete sich unter Leitung des Gruppenführers Michael San José eine buntgemischte Truppe aus Feuerwehrleuten der Gesamtfeuerwehr Wiesloch. Überwiegend setzte sich die Gruppe aus jungen Erwachsenen der Feuerwehren Frauenweiler, Wiesloch und Baiertal zusammen. Gemeinsam absolvierte dieses Team die Stufe Bronze im Jahr 2009, das silberne Abzeichen im vorigen Jahr und das goldene und letzte Abzeichen am vergangenen Wochenende. Für die Teilnahme am Feuerwehr-Leistungsabzeichen war eine mehrmonatige Vorbereitung notwendig, die Disziplin und Ausdauer von den Floriansjüngern abverlangte. So mussten mehrmals pro Trainingseinheit Schläuche verlegt, tragbare Leitern gestellt und Personen gerettet werden. Bei der technischen Hilfeleistung war überdies das schnelle und richtige Anlegen von Feuerwehrknoten und das Vorgehen beim Verkehrsunfall gefragt. Hierbei kam man bei den warmen Temperaturen nicht selten ins Schwitzen. Besonders anzumerken ist, dass die Teilnahme am Leistungsabzeichen neben dem regulären Einsatz- und Übungsdienst stattfand. Für die freiwilligen Feuerwehrleute, die sich beispielsweise in der Jugendarbeit oder Ausbildung der Einsatzmannschaft engagieren, bedeutete dies eine zusätzliche Herausforderung. Nichts desto trotz gingen die neun Männer und eine Frau mit vollem Elan und großem Engagement an ihre Aufgabe heran und absolvierten die Leistungsübung zur Zufriedenheit der Schiedsrichter. Die mitgereisten Fans aus Wiesloch , um den stellvertretenden Stadtbrandmeister Jürgen Bodri, applaudierten bei jedem der vier Durchgänge und feuerten die Mannschaft nach Kräften an. Im Anschluss überbrachte Jürgen Bodri die Glückwünsche der Gesamtwehr. Es nahmen Katharina Lindermann, Michael San Jose, Dominik Förderer, Marco Friz, Christian Lang, Florian Prummer, Simon Paul, Joachim Lauer, Manuel Hecker und Michael Raab am Leistungsabzeichen teil.Für die Durchführung des Leistungsabzeichens gilt es zahlreichen Unterstützung zu danken. Hierzu zählen der städtische Bauhof, für die Bereitstellung des Übungsgeländes, die Firma Stroh, die das Übungsgerüst zur Verfügung stellte sowie die Abteilungsfeuerwehr Frauenweiler, die das Löschfahrzeug zur Verfügung stellte. Für das Verständnis der Bauhof-Anwohner möchten sich die freiwilligen Feuerwehrleute ebenso bedanken.
Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Dienstag, 05 Juli 2011
Gelesen 1540