Bereichsübung der Jugendfeuerwehren am 17. Oktober

Stellen Sie sich vor, in einer Chemiefabrik kommt es zu einer großen Explosion. Teile der Halle stürzen ein und das entstehende Feuer breitet sich schnell auf benachbarte Gebäude aus.
Sofort wird die Feuerwehr Wiesloch alarmiert und rückt zum Einsatzort aus, kann allerdings schon auf der Anfahrt das Ausmaß der Bedrohung erkennen und fordert weitere Unterstützung an. Nach und nach erreichen immer mehr Einsatzkräfte das Firmengelände, beginnen ebenfalls mit der Brandbekämpfung und unterstützen bei der Menschenrettung.
Interessiert Sie, wie dieser Einsatz weiter verläuft und ob letztendlich alles gut geht? Dann seien Sie selbst dabei!
Das oben vorgestellte Szenario ist Inhalt der Bereichsübung der Jugendfeuerwehren des Bereichs 5 am 17. Oktober 2009. Erwartet werden insgesamt über 200 Angehörige der verschiedenen Jugendfeuerwehren und jeder Zuschauer ist herzlich willkommen. Beginn der Übung wird gegen 15.00 Uhr auf dem Gelände der Firma Kissel+Wolf GmbH, In den Ziegelwiesen 6, in Wiesloch sein.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Geschrieben von Lukas Rapp
Bearbeitet am Montag, 05 Oktober 2009
Gelesen 747