3 Einsätze am Montag

3 Einsätze am Montag
Zu drei Einsätzen wurde die Wieslocher Feuerwehr am Montag gerufen. Am Morgen löste die automatische Brandmeldeanlage in der Sporthalle des Schulzentrums aus, dort wurde böswillig ein Handdruckmelder eingeschlagen. Gegen Nachmittag forderten die Feuerwehrkameraden aus Rettigheim den Wieslocher Rüstwagen zu einem Verkehrsunfall nach. Die eingeklemmte Person war zum Zeitpunkt des Eintreffens jedoch schon befreit, weshalb die Mannschaft des Rüstwagens nicht mehr unterstützen musste. Just eine knappe Stunde später, alarmierte die integrierte Leitstelle Rhein- Neckar erneut die Einsatzkräfte. Ein Schwelbrand in einer Lagerhalle in den Breitwiesen, verursachte Rauchentwicklung, die ein Ausrücken des Löschzuges erforderte. Aufgrund einer Fahrzeugvorführung konnten die Feuerwehrfrauen- und Männer zeitnah ausrücken und verhinderten schlimmeren Schaden. Zum Einsatz kam das Kleinlöschgerät des Löschgruppenfahrzeugs sowie dessen Wärmebildkamera. Bedingt durch die Unwettereinsätze, zählt die Feuerwehrabteilung Wiesloch nunmehr 155 Alarmierungen, etwa genauso viele wie das gesamte Jahr 2007.
Geschrieben von Marco Friz
Bearbeitet am Dienstag, 17 Juni 2008
Gelesen 2689