54 - Verkehrsunfall


Datum: 08.03.2018, 10:25 Uhr
Einsatzort: BAB 6 -> MA
Wiesloch: LF 20/16, TLF 20/40-SL, RW 2, MTW 1, MTW 2
Rettungsdienst
Polizei
Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmittag auf der BAB 6 im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Mannheim. Wie während der Bauzeit üblich wurden die Feuerwehren aus Sinsheim und Wiesloch zeitgleich alarmiert. Da die Anfahrt der Sinsheimer Kameraden durch den Rückstau erschwert war, übernahmen zunächst die Wieslocher Kräfte die Einsatzstelle. Entgegen der ersten Meldungen stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen eingeklemmt waren. Allerdings konnten vier Personen ihr Fahrzeug, welches zwischen einem LKW-Anhänger und der Betonleitplanke eingeklemmt war, zunächst nicht verlassen. Durch die Einsatzkräfte konnten diese Personen durch den Kofferraum gerettet werden. Im weiteren Verlauf wurde das eingeklemmte Fahrzeug befreit und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 

Pressebericht Polizeipräsidium Mannheim:

Rauenberg (ots) - Nach den derzeitigen Erkenntnissen kollidierte kurz nach 10 Uhr ein Sattelzug mit einem Pkw. Verletzte gab es offenbar nicht. Der Rückstau ist allerdings mit über 12 Kilometern enorm.

In der Gegenrichtung kam es gegen 10.45 Uhr darüber hinaus zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw. Die Unfallaufnahme erfolgt auf dem Standstreifen.

Mit Verkehrsbehinderungen im Bereich der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und zurück bis zum Walldorfer Kreuz ist zu rechnen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Geschrieben von Stefan Mittenzwei
Gelesen 1052