23 - Bestätigter Brand in Schule


Datum: 01.03.2016, 13:57 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Gymnasiumstraße
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, EL/VA, GW-T, MTW 1
Abteilungswehr Baiertal: LF 10/6
Abteilungswehr Frauenweiler: LF 8/6
Abteilungswehr Schatthausen: LF 8/6
Unterkreisführungsgruppe Wiesloch: Div. MTW
Kreisfeuerwehrführung: KdoW
Rettungsdienst: Div. Rettungswagen, NEF, OrgL
Polizei: Div. Streifenwagen
Stadtverwaltung Wiesloch: Oberbürgermeister, Bürgermeister
Bestätigter Brand in Schule
Ein Zimmerbrand im Ottheinrich-Gymnasium in Wiesloch löste am Dienstag in den Mittagsstunden einen Großalarm für die Feuerwehr und den Rettungsdienst aus. Nachdem bekannt wurde, dass es sich um einen bestätigten Brand handelt, wurde kurz nach dem ersten Alarm ein Vollalarm für alle Abteilungen der Feuerwehr Wiesloch ausgelöst. Diese Maßnahme diente dazu, im Bedarfsfall schon frühzeitig genügend Atemschutzgeräteträge und eine entsprechende Führungsstruktur zur Verfügung zu haben. Zu den Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei, kamen die Unterkreisführungsgruppe, die Schnelleinsatzgruppe Brand des DRK Wiesloch und ein Fachberater des THW hinzu. Als Glücksfall stellte sich bei diesem Einsatz heraus, dass ein Lehrer des OHG, der auch Mitglied der Feuerwehr Wiesloch ist, sofort nach Bekanntwerden des Brandes die Evakuierung des Gebäudes einleitete, sodass dieses beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits geräumt war. Im weiteren Einsatzverlauf ging der Angriffstrupp in das Gebäude, setzte an dem betroffenen Zimmer einen Rauchvorhang und drang dann in das Zimmer vor, um die Löschmaßnahmen einzuleiten. Somit konnte verhindert werden, dass größere Mengen Rauch in den Flur gelangen konnten. Zeitgleich wurde die Überdruckbelüftung vorbereitet und, nachdem eine Abluftöffnung geschaffen war, eingesetzt.
Gebrannt hatte in dem Raum ein Overheadprojektor, der jedoch zu diesem Zeitpunkt bereits von selbst erloschen war. Das Zimmer wurde vom Brandrauch stark verschmutzt und wird in den nächsten Tagen nicht nutzbar sein. Neben Bürgermeister Sauer, der als Mitglied der Feuerwehr Wiesloch im Einsatz war, eilte auch Oberbürgermeister Elkemann zur Einsatzstelle um sich selbst ein Bild vom Einsatzverlauf und vom Schaden zu machen.

Pressemitteilungen & Polizeibericht:

Geschrieben von Michael Raab
Gelesen 1870