97 - Fahrzeuganforderung - Scheunenbrand


Datum: 10.07.2016, 05:36 Uhr
Einsatzort: Rettigheim Rotenberger Straße
Wiesloch: TLF 20/40-SL, DLK 23/12
Feuerwehr Rettigheim: HLF 20/16, MTW
Feuerwehr Mühlhausen: HLF 10/6, LF 8, MTW
Feuerwehr Tairnbach: LF 8
Fahrzeuganforderung - Scheunenbrand

Zur Unterstützung bei einem Scheunenbrand wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch am frühen Sonntag Morgen nach Rettigheim gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Scheune in Vollbrand. Mit Hilfe der Drehleiter und mehrerer Strahlrohre wurden der Brand gelöscht.

Bericht Feuerwehr Mühlhausen:

Zu einem Scheunenbrand wurden die Feuerwehren der Gesamtwehr Mühlhausen sowie die Drehleiter der Feuerwehr Wiesloch am frühen Sonntagmorgen nach Rettigheim in die Rotenbergerstraße gerufen.

Bereits auf der Anfahrt nahmen die Einsatzkräfte den weit sichtbaren Feuerschein wahr. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Scheune weitestgehend im Vollbrand.

Während die Kräfte der Abteilung Rettigheim mit einer Riegelstellung die landwirtschaftlichen Geräte in einem angrenzenden Unterstand abschirmten übernahm die Abteilung Mühlhausen die Brandbekämpfung im rückwärtigen Teil des Gebäudes. Das Feuer konnte so schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um die eigenen Kräfte zu schützen wurde nach dem Eintreffen der Wieslocher Drehleiter ein umfassender Löschangriff mit dem Wenderohr von oben durchgeführt. Nach rund einer halben Stunde war das Feuer gelöscht.

Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Die Nachlöscharbeiten, bei denen auch ein Raupenbagger zum Einsatz kam, zogen sich bis ca.8:30 Uhr. 

Der entstandene Sachschaden sowie die Brandursache sind Umfang der Ermittlungen der Kriminalpolizei.

 

Geschrieben von Michael Raab
Gelesen 1456