202 - PKW-Brand


Datum: 26.12.2016, 00:01 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Schwetzinger Str.
Wiesloch: LF 20/16, TLF 20/40-SL, RW 2, KdoW
PKW-Brand

Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde die Abteilungsfeuerwehr Wiesloch kurz nach Mitternacht zu einem PKW-Brand in die Schwetzinger Straße gerufen. In rascher Folge rückten das Löschgruppenfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug zum Brandort aus. Bereits während der Anfahrt war für die Kräfte der Feuerwehr ein im Vollbrand stehendes Fahrzeug erkennbar. Erschwerend kam hinzu, dass die Hitzestrahlung bereits auf die Holzfassade eines unmittelbar daneben befindlichen Wohnhauses einwirkte und überzugreifen drohte. 

Zwei Atemschutztrupps begannen unmittelbar nach der Ankunft mit der Brandbekämpfung des Vans und der Kühlung der Fassade. Parallel dazu versuchte man Kontakt zu den betroffenen Anwohnern aufzunehmen, um sie in Sicherheit zu bringen. Schnell war jedoch klar, dass die Bewohner des Hauses verreist waren. 

Die eingeleiteten Löschmaßnahmen zeigten rasch den gewünschten Erfolg. Zwar konnte ein Totalschaden des Fahrzeugs nicht verhindert werden, ein Übergreifen auf das Gebäude blieb jedoch aus. Es folgte die Kontrolle des Gebäudeinneren mit Hilfe einer Wärmebildkamera, um eine unentdeckte Bransausbreitung auszuschließen. Des Weiteren sicherten die Einsatzkräfte die beschädigten Fensterscheiben und nahmen eine zerstörte Straßenlaterne außer Betrieb. Nach rund eineinhalb Stunden konnten die ehrenamtlichen Helfer ihre wohlverdiente Nachtruhe antreten. 

Bilder: PKW im Vollbrand (Quelle: Polizeirevier Wiesloch).

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 1817