158 - Gebäudebrand


Datum: 13.10.2016, 15:35 Uhr
Einsatzort: Wiesloch-Frauenweiler Sandbrunnenweg
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12
Abteilungswehr Frauenweiler: LF 8/6
Gebäudebrand

Am Nachmittag schrillten für die Angehörigen der Abteilungsfeuerwehren aus Wiesloch und Frauenweiler die Funkmeldeempfänger. Ein Gebäudebrand rief die Frauen und Männer nach Frauenweiler. Im Clubhaus des FC Frauenweiler war zuvor ein Brand in der Gaststätte ausgebrochen, dichter Rauch quoll aus Dach und Fenstern.

Zur Brandbekämpfung drangen die Einsatzkräfte rasch in die Räumlichkeiten vor. Bereits nach wenigen Minuten waren die Flammen gelöscht und der Rauch mittels Überdrucklüftern aus dem Gebäude geleitet. Nachdem der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera auf unentdeckte Brandausbreitung kontrolliert war, übergaben die Feuerwehrleute das Objekt zur Ursachenermittlung an die Polizei. 

Pressebericht des Polizeipräsidiums Mannheim: 

Rhein-Neckar-Kreis/Frauenweiler (ots) - Ein Gebäudebrand in Frauenweiler im Sandbrunnenweg wurde am 13.10.2016 um 15:30 Uhr über Notruf gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stieg Rauch aus dem Vereinsheim des FC Frauenweiler auf. Durch die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch (Abteilungen Wiesloch/Stadt und Frauenweiler) wurde das Gebäude mit Atemschutz betreten und festgestellt, dass ein Brand im Bereich der Gaststätte ausgebrochen war. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die genaue Ursache des Brandes ist bislang unklar. Das Feuer brach vermutlich im Bereich des Tresens an einem Kühlschrank aus und griff auf den Tresen und die dortige Holzvertäfelung über. Insgesamt entstand in der Gaststätte ein geschätzter Schaden von ca. 50.000 Euro. An dem Gebäude selber entstand kein Sachschaden, lediglich die Rollläden wurden in Mitleidenschaft gezogen und sind geschmolzen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden nun durch das Polizeirevier Wiesloch übernommen

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 1064