30 - Wohnungsbrand


Datum: 04.03.2015, 13:58 Uhr
Einsatzort: Nußloch Humboldstr.
Wiesloch: TLF 20/40-SL, DLK 23/12
Feuerwehr Nußloch: KdoW, LF 20/16, LF 16/12, DLK 23/12, MTW, GW-T
Feuerwehr Sandhausen: LF 20/16, LF 16/12
Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehrseelsorgeteam, Rettungsdienst, Notarzt, Polizei

Am Nachmittag drangen dichte Rauchschwaden aus einem Gebäude in der Nußlocher Humboldstraße. Zahlreiche Notrufe gingen daraufhin bei der Integierten Leitstelle Rhein-Neckar ein. Diese alarmierte die zuständige Ortswehr Nußloch, die Feuerwehren Sandhausen und  Wiesloch sowie den Rettungsdienst mit dem Stichwort Gebäudebrand.

Die zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte aus Nußloch leiteten rasch einen umfangreichen Löschangriff ein. Unter Atemschutz drangen Trupps in die betroffene Kellerwohnung vor. Die Mannschaft aus Wiesloch unterstützte die Arbeiten mit einem weiteren Atemschutztrupp von der rückwärtigen Seite. Gemeinsam konnten die Flammen in der Küche bereits nach wenigen Minuten gelöscht werden. Parallel stellten die Kräfte der Feuerwehr Sandhausen einen Sicherheitstrupp. Wie sich bereits am Anfang der Löscharbeiten herausstellte, befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Person in der Kellerwohnung. Weitere Bewohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Eine im Verlauf der Arbeiten eingetroffene Mieterin wurde vom Feuerwehrseelsorgeteam betreut.   

Weitere Informationen und Bilder:

  • Berichterstattung der Rhein-Neckar-Zeitung (Link)
  • Bilderstrecke bei wiwa-lokal.de (Link)
  • Video auf morgenweb.de (Link)

 

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 1217