148 - Tierrettung


Datum: 22.08.2015, 10:10 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Hauptstraße
Wiesloch: LF 20/16

Am Samstagvormittag machten sich zwei Passantinnen Sorgen um eine Brieftaube, die lange Zeit ohne jegliche Bewegung auf dem Leimbach saß. Da sie selbst keine Möglichkeit sahen, dem Tier zu helfen, baten sie die Feuerwehr um Unterstützung. Diese rückte ganz "unspektakulär" an und kümmerte sich um das Tier: Ein Feuerwehrmann stieg in den Leimbach und hob die Brieftaube behutsam ans Ufer. Dort konnte sich das Tier dann erholen, um seinen Flug fortzusetzen.

Geschrieben von Ludwig Sauer
Gelesen 578