36 - Rauchentwicklung


Datum: 14.03.2015, 10:47 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Hardtstr.
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, KdoW
Abteillung Frauenweiler: LF 8/6
Weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst, First Responder, Polizei

Zu einem vermeintlichen Gebäudebrand wurden die Wieslocher Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst am Samstagvormittag in die Hardtstraße gerufen.

Aus dem Dachgeschoss eines zweistöckigen Einfamilienhauses war starker Rauch gedrungen, was Nachbarn veranlasste, den Notruf zu wählen. Sie verständigten die Hausbewohnerin und brachten diese in Sicherheit. Beim Eintreffen der Rettungskräfte – die oben genannten wurden noch durch ein Löschfahrzeug aus Frauenweiler ergänzt - bestätigte sich die Rauchentwicklung und ein Trupp begab sich rasch zur Erkundung. Glücklicherweise konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: Aus nicht abschließend geklärter Ursache war es im Kachelofen zu einer starken Verrauchung gekommen, die sich über das ganze Haus verteilte und so den Anschein eines Hausbrandes vermittelte. Der Einsatz der Hilfskräfte konnte somit zügig beendet werden.

Bilder: Marco Friedrich

Geschrieben von Ludwig Sauer
Gelesen 989