9 - Personenrettung


Datum: 21.01.2015, 14:21 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Hauptstr.
Wiesloch: LF 20/16, DLK 23/12, MTW 1
Personenrettung

"Wasserrettung" lautete die Alarmmeldung für die Wieslocher Feuerwehr am Mittwoch Nachmittag. Im Bereich der Torbrücke, mitten in der Innenstadt, sollte sich eine Person im Wasser befinden. Vor Ort bestätigte sich diese Annahme glücklicherweise nicht. Die parallel alarmierten Taucher-Einheiten der Berufsfeuerwehr Heidelberg und der DLRG Leimen konnten daraufhin ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Durch bisher unklare Umstände lag eine Person am Ufer des Leimbachs, circa drei Meter unterhalb der Brücke. Beim Eintreffen der Feuerwehr betreuten bereits Ersthelfer und der Rettungsdienst den Gestürzten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiteten in der Zwischenzeit die Rettung mit einer Spezialtrage vor. Diese wurde am Leiterpark der Drehleiter angebracht, so dass der Mann vorsichtig auf die Straße gehoben werden konnte. Dort übernahm der Rettungsdienst die weitere Betreuung.

Das Engagement der beiden Ersthelfer, einem privat anwesenden Feuerwehrangehörigen und einer Wieslochbummlerin soll an dieser Stelle besonders herausgehoben werden. Beide machten sich auf den beschwerlichen Weg entlang des Leimbachs und betreuten  den Verunglückten vorbildlich. Bei den kalten Temperaturen war ihre Zivilcourage besonders hilfreich - für die Person und die Rettungskräfte.

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 1395