80 - Öl auf Gewässer


Datum: 29.05.2015, 14:01 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Schwetzinger Str. (Angelbach -> Leimbach)
Wiesloch: VRW/ELW, RW 2, GW-T, MTW 1, MTW 2

Aufmerksame Passanten meldeten am Freitag Nachmittag eine unbekannte Flüssigkeit im Bereich des Zusammenflusses von Angel- und Leimbach. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung für die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr. Allem Anschein nach war Öl in das Gewässer geraten, wodurch sichtbare Schlieren auf der Oberfläche entstanden.

Als Sofortmaßnahme brachten die Helfer an drei Stellen mobile Ölsperren im Bach an. Das sich stauende Gemisch konnte nun durch Ölbindemittel gebunden und anschließend abgeschöpft werden. Weitere Kräfte suchten derweil den Bachlauf nach einer möglichen Quelle für die Verunreinigung ab. Hierzu begutachteten sie stromaufwärts sämtliche zugängliche Stellen. Die Ursache konnte dabei nicht gefunden werden. Im weiteren Verlauf wurden Verantwortliche des kreiseigenen Wasserrechtsamts herangezogen. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 1067