82 - Fahrzeuganforderung - Verkehrsunfall


Datum: 01.06.2015, 00:01 Uhr
Einsatzort: Wiesloch-Schatthausen L547 -> Mauer
Wiesloch: RW 2
Abteilung Schatthausen: LF 8/6, MTW
Abteilung Baiertal: LF 10/6
Weitere Einsatzkräfte: Notarzt, Rettungsdienst, Polizei

Gegen Mitternacht ereignete sich kurz nach dem Ortsausgang von Schatthausen ein schwerer Verkehrsunfall. Auf der Landesstraße 547 in Fahrtrichtung Mauer kam der Fahrer eines Kleinwagens von der Straße ab und überschlug sich in der Böschung. Auf dem Dach liegend, kam der Wagen zum Stillstand, sein Insasse blieb eingeschlossen zurück.

Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die Einsatzkräfte der Abteilungsfeuerwehren Schatthausen, Baiertal und Wiesloch sowie Rettungsdienst und Polizei an der Unfallstelle ein. Zunächst sicherten die Helfer das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen und Erschütterungen ab. Hierzu kamen unter anderem Druckluft-Hebekissen und Unterbaumaterial zum Einsatz. Parallel schafften die Kräfte mit hydraulischem Rettungsgerät einen Zugang zum verletzten Fahrer und stellten den Brandschutz sicher. Nach einer kurzen Erstversorgung durch den Rettungsdienst konnte der Mann vorsichtig aus dem Unfallwagen gehoben und zum bereitstehenden Rettungswagen gebracht werden, mit dem er in eine Klinik eingeliefert wurde. Die Feuerwehr war mit 25 Personen und vier Fahrzeugen für rund zwei Stunden im Einsatz.

Geschrieben von Marco Friz
Gelesen 1299