20 - Verkehrsunfall


Datum: 06.03.2014, 15:59 Uhr
Einsatzort: BAB 6 -> HN
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, RW 2, EL/VA, GW-T, KdoW, MTW 1
Rettungsdienst
Polizei
Verkehrsunfall

(pb) Auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn ereignete sich ein Verkehrsunfall größeren Ausmaßes.
Ein Sattelzug geriet ins Schleudern und brach durch die Mittelleitplanke.
Dadurch waren zwei Spuren in zwei Fahrtrichtungen unbefahrbar.

Vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch konnte sich der Fahrer bereits befreien und wurde von dem Rettungsdienst medizinisch versorgt.
Somit stand für die Besatzung des Rüstzuges vor allem das Sichern des LKWs im Vordergrund: Es kam das neue Abstützsystem "Paratech" zum Einsatz, das der neue Rüstwagen mit sich führt.
Mit Spanngurten wurde die Ladung (Baustahlmatten) gesichert und auslaufende Betriebsstoffe gebunden bzw. aufgefangen.
Außerdem stellten die Wieslocher Kameraden den Brandschutz sicher und sperrten die Unfallstelle ab.

Nachdem das Abschleppunternehmen eintraf, konnten die ersten Einsatzkräfte die Unfallstelle verlassen.

 

Gelesen 1970