36 - Türöffnung


Datum: 19.04.2014, 16:57 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Bahnhofstraße
Wiesloch: LF 20/16, DLK 23/12
Türöffnung

Nachdem ein Mitarbeiter des Hausnotrufs nicht in die Wohnung, in der sich die von ihm zu betreuende Person aufhalten sollte, gelangen konnte, weil der Schlüssel von Innen steckte, machte sich der Mann berechtigte Sorgen und verständigte den Rettungsdienst und die Feuerwehr.
Diese verschaffte sich über den Hintereingang zutritt und suchte nach der Wohnungsinhaberin, konnte diese aber nicht finden. Die folgenden Recherchen ergaben, dass sich die Frau bei Verwandten aufhielt.
Somit konnte der Einsatz abgebrochen werden. Bei diesem Einsatz zeigte sich einmal mehr, wie wichtig es ist, dass Nachbarn auch die Telefonnummern von Angehörigen ihrer jeweiligen Nachbarn kennen. Ein kurzer Kontrollanruf kann somit recht schnell vermeintliche Notsituationen aufklären.

Geschrieben von Ludwig Sauer
Gelesen 1042