84 - Strohballen/-Flächenbrand


Datum: 18.07.2014, 18:39 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Merianstraße
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, GW-T, KdoW, MTW 1
Abteilung Baiertal: LF 10/6, LF 16
Strohballen/-Flächenbrand

Zum vierten Einsatz am Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch zu einem großflächigen Strohballenbrand auf ein Feld nahe des Römerhofs gerufen. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte hatte das Feuer neben den Strohballen bereits auf Teile des abgeernteten Felds übergriffen. Zur Unterstützung wurde deshalb die Abteilungsfeuerwehr Baiertal mit zwei Löschgruppenfahrzeugen hinzugerufen.

Auslöser für die brennenden Strohballen war eine überhitzte Arbeitsmaschine, mit der sie gepresst wurden. Mit Mistgabeln zogen die Helfer das Stroh auseinander und löschten die zahlreichen Glutnester anschließend mit Wasser und der Hilfe von sogeannten Feuerpatschen ab. Zusätzlich zog auch der Arbeiter mit seinem Traktor einen Großteil der glimmenden Strohballen auseinander. Vegetationsbrände können zwar harmlos wirken, stellen aber dennoch eine Gefahr für die Einsatzkräfte der Feuerwehr da. Deshalb wurden unter Beachtung der Windrichtung und Ausbreitung die Standorte der Fahrzeuge ständig gewechselt. Dies war auch wegen der Entfernung der einzelnen Brandobjekte notwendig.

Nach schweißtreibender Arbeit bei sommerlichen Höchsttemperaturen konnten die Einsatzkräfte das Feld dem Besitzer übergeben und mit der Fahrt ins Gerätehaus den letzten Einsatz an diesem Tag abschließen.  

Geschrieben von Patrick Bader
Gelesen 1474