97 - Blitzeinschlag


Datum: 15.08.2014, 14:54 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Blumenstraße
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, DLK 23/12

Durch einen Blitzeinschlag war der Schornstein eines Wohnhauses teilweise geborsten. Die herabstürzenden Kaminsteine hatten teilweise das Dach durchschlagen. Andere Steine fielen auf die Garage des Anwesens bzw. auf ein unbebautes Nachbargrundstück. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich im Wesentlichen auf die Kontrolle des Gebäudes mittels Wärmebildkamera. Dadurch sollte sichergestellt werden, dass es nicht zu einem verdeckten Brandausbruch gekommen war. Noch während der Kamin mit der Drehleiter gesichert werden sollte, erfolgte der Alarm zum Einsatz Nr. 97. Glücklicherweise traf beim Einfahren der Drehleiter die Firma ein, die mit den weiteren Arbeiten am Dach und Kamin beauftragt worden war.

Geschrieben von Ludwig Sauer
Gelesen 730