208 - Wohnungsbrand - war angbranntes Essen


Datum: 05.12.2013, 19:04 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Albert-Schweitzer-Str.
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, RW 2, GW-T, KdoW
Abteilung Frauenweiler: LF 8/6
Wohnungsbrand - war angbranntes Essen

(mfr) Angebranntes Essen sorgte am Donnerstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Albert-Schweitzer-Straße nahmen Brandgeruch aus einer Wohnung war und verständigten per Notruf die Hilfskräfte. Von der kurz darauf eingetroffenen Feuerwehr wurde sich gewaltsam Zugang zur betroffenen Wohnung geschaffen. Dabei kamen den eingesetzten Atemschutztrupps dichte Rauchschwaden entgegen. Unmittelbar wurden nun Maßnahmen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Dabei konnte eine bereits annähernd bewusstlose Person rasch aufgefunden und gerettet werden. Zur medizinischen Versorgung wurde sie dem Rettungsdienst und Notarzt übergeben.
Die Ursache für die starke Rauchentwicklung konnte derweil im Bereich der Küche ausgemacht werden. Die bereits erloschenen Reste der angebrannten Speise wurden ins Freie gebracht. Weiterhin wurden die Räumlichkeiten belüftet und der betroffene Bereich auf unentdeckte Brandausbreitung mit der Wärmebildkamera untersucht. Von den Abteilungfeuerwehren Wiesloch und Frauenweiler waren rund 30 Angehörige mit sieben Fahrzeugen im Einsatz. Dazu kamen Kräfte von Rettungsdienst und Polizei.

Bilder: 1 bis 3 - WiWa-Lokal.de

Gelesen 2056