200 - Kellerbrand - war brennender Abfalleimer


Datum: 18.11.2013, 19:59 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Heidelberger Straße
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, KdoW
Werkfeuerwehr PZN: LF 8/6, TLF 8/18, KdoW
Polizei: Zwei Streifenwagen
Rettungsdienst: RTW
Kellerbrand - war brennender Abfalleimer

(mfr) In den Kellerräumen eines Klinikgebäudes kam es am Abend zu einem Brand.
Schon während der Entstehungsphase löste die Brandmeldeanlage einen Alarm für die PZN-Werkfeuerwehr aus. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte stellten eine Rauchentwicklung im Eingangsbereich fest und leiteten unmittelbar einen Löschangriff ein. Parallel ließ der Einsatzleiter die Wieslocher Feuerwehr verständigen, die mit dem Löschzug zur Unterstützung eilte. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte ein brennender Abfalleimer ausgemacht werden. Durch einen Atemschutztrupp wurde das "Übel" ins Freie gebracht und abgelöscht. Gleichzeitig wurde mit Überdrucklüftern das Gebäude rauchfrei geblasen. Aufgrund des schnellen Einsatzerfolges konnte die Feuerwehr Wiesloch nach wenigen Minuten aus dem Einsatz herausgelöst werden.

 

Gelesen 1697