4 - Fahrzeuganforderung: Verkehrsunfall


Datum: 13.01.2013, 04:40 Uhr
Einsatzort: Mühlhausen-Rettigheim Malscher Straße
Wiesloch: RW 2
Mühlhausen-Rettigheim: HLF 20/16, MZF
Fahrzeuganforderung: Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen in Rettigheim. Dort war ein PKW im Verlauf der Malscher Straße gegen eine Hauswand geprallt. Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung rückt zu einem solchen Ereignis neben der örtlichen Gesamtwehr auch der Rüstwagen aus Wiesloch aus. Die zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte konnten schnell Entwarnung geben: In dem verunfallten Wagen war niemand mehr eingeklemmt, weitere Feuerwehrkräfte konnten die Anfahrt nach Rettigheim deshalb abbrechen.

Information der Feuerwehr Rettigheim:
Jäh zu Ende war die Nachtruhe der Rettigheimer Feuerwehrkameraden, als kurz nach halb vier am frühen Sonntagmorgen die Meldeempfänger klingelten. In der Malscher Straße war ein Auto in einer Hauswand eingeschlagen. Glücklicherweise bestätigte sich die Meldung nicht, das eine Person noch im Fahrzeug einklemmt sei. Beim Eintreffen wurden die beiden Insassen unverletzt an der Unfallstelle angetroffen. Somit konnte für die Kräfte aus der Gesamtwehr sowie für den Rüstwagen der Feuerwehr Wiesloch schnell Entwarnung gegeben werden. Die Feuerwehr Rettigheim stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich um die auslaufenden Betriebsstoffe. Für die Unfallaufnahme der Polizei wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die beiden Insassen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus zur Untersuchung eingeliefert.  Nachdem der Wagen vom Abschleppdienst geborgen war, konnte der Einsatz beendet werden.

Text und Bilder: Feuerwehr Rettigheim, Andreas Kretz

Gelesen 748