23 - Verkehrsunfall


Datum: 04.02.2012, 21:10 Uhr
Einsatzort: Wiesloch B3
Wiesloch: VRW/ELW, TLF 20/40-SL, RW 2
Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Wieslocher Feuerwehr am Samstagabend um 20.10 Uhr alarmiert. Auf der B 3 waren in Höhe des Gewerbegebiets „In den Weinäckern“ drei Fahrzeuge kollidiert. Während es in der Alarmmeldung noch hieß, dass die Fahrerin eines der drei Fahrzeuge in ihrem Auto eingeklemmt sei, wurde diese Meldung noch während der Anfahrt des Hilfeleistungszugs relativiert: Die besagte Fahrerin sei demnach zwar nicht eingeklemmt, allerdings sei eine patientenschonende Befreiung aus dem Unfallwagen angezeigt. Zu diesem Zweck wurde der hydraulische Spreizer des VRW vorgenommen und die Fahrertür herausgetrennt. Danach konnte der Rettungsdienst die Verletzte schonend aus dem Fahrzeugwrack herausheben. Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurden bei diesem Fahrzeug sowie bei einem der beiden anderen Fahrzeuge die Batterien abgeklemmt und eine Schlauchleitung vom Tanklöschfahrzeug vorgenommen. Außerdem wurden die Unfallstelle ausgeleuchtet und ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut. Nach etwa einer Stunde konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden. Im Einsatz waren 15 Feuerwehrleute mit 5 Fahrzeugen, 2 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahreug, 1 First-Responder-Fahrzeug sowie mehrere Streifenwagen der Polizei. Zwei Personen mussten vom Rettungsdienst in die Klinik eingeliefert werden.

Gelesen 683