161 - Starke Rauchentwicklung: war Alarmierung in gutem Glauben


Datum: 27.12.2012, 16:11 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Eichelweg
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, EL/VA, KdoW
Frauenweiler: LF 8/6
Starke Rauchentwicklung: war Alarmierung in gutem Glauben

"Viel Rauch um nichts" könnte der Titel dieses Einsatzes lauten. Bei der Reparatur eines PKWs in einer Werkstatt entstand durch die Abgase eine verdächtige Rauchwolke. Diese deutete eine Passantin als bedrohlichen Rauch und verständigte die Feuerwehr. Da sich einige ehrenamtliche Helfer mit vorbereitenden Arbeiten für das Jubiläum beschäftigten und im Feuerwehrhaus weilten, konnte schon kurz nach dem Alarm das erste Fahrzeug abrücken. Zusätzlich rückten zu der gemeldeten "starken Rauchentwicklung aus Autohaus" das Tanklöschfahrzeug, die Drehleiter sowie der Einsatzleitwagen und der Kommandowagen in den Eichelweg aus. Von der Abteilungswehr Frauenweiler kam noch ein weiteres Löschfahrzeug hinzu. Nach einer kurzen Erkundung durch den Einsatzleiter konnten die Kräfte abrücken.

Gelesen 1084