144 - Küchenbrand


Datum: 15.11.2012, 21:11 Uhr
Einsatzort: Wiesloch-Baiertal Karl-Herrmann-Zahn-Str.
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, KdoW
Baiertal: LF 8/6, LF 16, MTW
Schatthausen: LF 8/6
Rettungsdienst: RTW
Polizei: Streifenwagen
Küchenbrand

Es war kurz nach 20 Uhr als am Donnerstag die Feuerwehr in Baiertal verständigt wurde. Kurz zuvor war in einer fast bezugsfertigen Wohnung in der Karl-Herrmann-Zahn-Straße ein Küchenbrand ausgebrochen. Beim Eintreffen der Wehren aus Baiertal, Wiesloch und Schatthausen waren keine Personen im Gebäude vermisst. Der vorgehende Atemschutztrupp bekämpfte deshalb unmittelbar die Flammen. Über weite Teile der Küche hatten sich diese bereits ausgebreitet. Nur wenige Momente später und die bereits beschädigten Fensterscheiben hätten platzen, das Feuer weitaus schlimmere Ausmaße annehmen können. Um den Schaden durch den Brandrauch zu begrenzen wurde der betroffene Bereich frühzeitig überdruckbelüftet. Die Küche wurde mit der Wärmebildkamera auf unentdeckte Brandausbreitung kontrolliert. Von der Feuerwehr waren 30 Einsatzkräfte mit sieben Fahrzeugen eingesetzt. Ein Rettungswagen des DRK und die Wieslocher Polizei waren ebenso vor Ort. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gelesen 1117