123 - Kellerbrand


Datum: 21.09.2012, 10:47 Uhr
Einsatzort: Baiertal Sudetenstraße
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, GW-T
Baiertal: LF10/6, LF 16, MTW
Schatthausen: LF 8/6
Kellerbrand

Aus noch ungeklärter Ursache war in der Waschküche eines Einfamilienwohn-hauses in der Sudetenstraße in Baiertal am Freitagmorgen kurz vor 9:00 Uhr ein Brand ausgebrochen. Wie bei dem Stichwort „Kellerbrand“ in der Leitstelle in Ladenburg hinterlegt, alarmierte diese unverzüglich nach Eingang des Notrufs die Feuerwehren aus Baiertal und Schatthausen jeweils mit einem Löschfahrzeug sowie die Wieslocher Feuerwehr mit der Drehleiter, dem Tanklöschfahrzeug und dem Einsatzleitwagen. Als die Helfer bei dem Gebäude eintrafen, drang starker Rauch aus den Kellerräumen und der Hauseingangstüre. Glücklicherweise hatten sich die Bewohner bereits in Sicherheit bringen können. Ein Trupp unter Atemschutz begab sich mit einer Schlauchleitung in den Keller und konnte die Flammen auch rasch löschen. Mit einem mobilen Rauchvorhang konnten sie verhinderten, dass noch mehr Rauch aus der Waschküche in das Gebäude dringen konnte. Mit einem Lüfter wurde das Gebäude anschließend rauchfrei gemacht. Durch das rasche und gezielte Ablöschen konnte auch Wasserschaden verhindert werden. Der Rettungsdienst untersuchte die Hausbewohner auf mögliche Verletzungen. Alles in allem hatten diese großes Glück, dass kein Personenschaden oder größerer Gebäude- und Inventarschaden entstanden ist. Somit hat sich das Großaufgebot an Helfern, die vorsorglich in Marsch gesetzt worden waren, aber zeitnah auch wieder abrücken konnte, auf jeden Fall „gerechnet“.

Gelesen 1079